Tangopost vom 6.4.22

Lieber Vereinsmitglieder! 

 

Nach einem noch recht instabilen Start in die Tangosaison 2022 beruhigt sich die Lage nun zum Glück. Dafür können wir wieder umso schwungvoller tanzen. Das gibt uns allen Kraft und macht uns große Freude! 

Wir konnten dafür auf unserer letzten Freitagsmilonga gemeinsam ein schönes Zeichen setzen. Danke! 

Jetzt braucht es noch die Neuwahl des Vorstandes, um diesen Neustart abzuschließen, denn einige Funktionsperioden laufen aus. 

Hier unsere Einladung zu der Generalversammlung am 2. Juni 2022. 

 

Wir würden uns über euer Kommen sehr freuen, besonders über die Teilnahme unsere neuen Mitglieder. 

 

Monika und Joachim 

im Namen des Vorstands von Tango Neo Pasión 

 

Generalversammlung des Vereins Tango Neo Pasión 
ZVR-Zahl 868596203 
Zeit: 02. Juni 2022, 19:30 Uhr 
Ort: Restaurant Schillerpark, Rainerstraße 2 - 4, 4020 Linz 

 

Tagesordnungspunkte: 

1.    Begrüßung durch die Vorsitzenden 

2.    Bericht über das Tangofrühlingswochenende und Vorausblick auf geplante Veranstaltungen 

·         Liveorchester am 25. Oktober 22: Peter Reisinger informiert über den aktuellen Stand der Planung  

3.    Zwischenbericht des Kassiers und aktueller Stand der Mitgliedschaften 

4.    Wahl des Vorstandes 

·         Der kooptierte Vorstand (siehe Protokoll vom 10.03.22) tritt geschlossen zur Neuwahl an 

Obmann: Joachim Leisch 

Obfrau: Monika Huber 

Kassier: Patrick Bruckbauer 

Schriftführerin: Martina Honsig 

Weiters: 

Rechnungsprüferin: Nadja Weiß - Reisinger

Rechnungsprüferin: Martina Bauer 

·         Weitere Wahlvorschläge (Team, Einzelfunktionen) können mittels Antrag bis spätestens eine Woche vor der GV schriftlich (info@tangolinz.at) eingebracht werden. 

5.    Allfälliges 

Osterpost vom 12.4.22

 
Liebe Vereinsmitglieder!
Liebe Teilnehmer*innen von
try.dance.enjoy!
Wir hoffen, dass euch unsere herzlichen Osterwünsche in den entspannten Osterferien oder zumindest knapp vor den verdienten Osterfeiertagen erreichen.
Und besonders wünschen wir euch, dass ihr nach dieser turbulenten Coronaphase gesund oder am Weg der Erholung seid.
Mit diesen Tangonachrichten wollen wir uns auf den gemeinsamen Neustart einstimmen. Unsere Vorfreude ist groß!
Die nächste Milonga ist am Freitag 22. April 22, 20:15 – 24:00.
Davor gibt es einen try.dance.enjoy! Kursabend von 18:30 – 20:00. Letzter Abend des ersten Kursblocks also am 22.4.22!
Der nächste Kursblock für Anfänger und leicht Fortgeschrittene  (diesmal 4 Einheiten) startet am 20. Mai 2022, 3. Juni, 17. Juni, 1. Juli. 
Die Freitagsmilonga vom 6. Mai 22 entfällt, da der gesamte Vorstand und viele Tänzer aus Linz und Umgebung beim Tangomusikfestival in Innsbruck sind, La Locura www.lalocuratango.at
Dafür gibt es am Sonntag 15. Mai ab 13:30 eine Freiluftmilonga im Burghof vom Schloss Wildberg bei Kirchschlag. 
Wir danken Karina Lochner, Sopranistin und begeisterte Tangotänzerin, für diese Idee und Initiative! Sie wird mit ihrer Formation MUSICARINA im Burghof von 11:00  13:00 ein Konzert mit dem Titel Tango Milonguita (ein Tango geht um die Welt) gestalten. www.schloss-wildberg.net 

Es tut sich also wieder was, der Tango nimmt wieder Fahrt auf : ) 

Frohe Ostern und bis bald,
Monika und Joachim 
im Namen des Vorstands von Tango Neo Pasión 

Tangopost von 24.3.22

Guten Morgen liebe Vereinsmitglieder! 


Entschuldigt  bitte unsere kurzfristige Information. Leider ließ auch die offizielle Bekanntgabe der neuen Coronaregelungen durch die Regierung  etwas auf sich warten : )
Schweren Herzens und nach gemeinsamen Beratung im Team entschlossen wir uns nun doch, die Milonga und den Tangokurs davor morgen Freitag 25.3.22 abzusagen.
Absagen müssen wir leider auch das Folgewochenende mit Angelika & Giorgos am 2. und 3. April und die Milonga am 8. April 22.
Die Maskenpflicht  für Veranstaltungen in Innenräumen, die extrem hohen Infektionszahlen, die teilweise langen Quarantänen und die natürlich sehr begründete Vorsicht der Tänzer*innen zwingen den Tango gerade in die Knie.
Uns ist bewusst, dass wir es nicht allen recht machen können : ) Trotzdem hoffen wir auf euer Verständnis für diese Entscheidung.
Unser nächste gemeinsame Milongatermin ist der 22. April 22. Wir freuen uns darauf, euch da frühlingsfit, gesund und entspannt auf der Tanzfläche wiederzusehen.

Bis dahin alles Gute und liebe Grüße,
Monika und Joachim
im Namen des Vorstands von Tango Neo Pasión 

Neujahrspost                                                                                       2.1.2022

Liebe Vereinsmitglieder! Liebe Tänzerinnen und Tänzer!

 

Gemeinsam mit euch möchten wir ein Zeichen für einen optimistischen Start ins Tangojahr 2022 setzen. Darum bieten wir euch die erste geplante Milonga in etwas modifizierter Form an. 

Aus derzeitiger Sicht findet sie am Freitag 14. Jänner 2022 statt. Wir halten uns dabei an die aktuellen Vorgaben, das betrifft auch die Uhrzeit:

- 19:00 – 22:00, kurz aber knackig!

- Registrierungspflicht: Die Kontaktdaten aller Vereinsmitglieder liegen beim Einlass auf.  Andere     Gäste schreiben sich bitte in eine Liste ein.

- 2G (mindestens 2 x geimpft, Genesungsnachweis gilt für 180 Tage)


Wir hoffen sehr, dass dieser Tangoabend für uns möglich sein wird. Falls sich daran etwas ändern sollte, werdet ihr von uns hören.  

Es wäre sehr schön, euch in der Ronda wiederzusehen.

Alles Gute für ein erlebnisreiches 2022! Abrazos, 

Tango Neo Pasión

p.s.: Ein bissal weniger verrückt sollte das Tangojahr 2022 aber schon werden ; )

Weihnachtspost                                                                              20.12.21

Liebe Vereinsmitglieder! Liebe Tänzerinnen und Tänzer! 

 

Diese herausfordernden Monate waren und sind für viele von uns eine Zeit der Reflexion, der Veränderung oder Neuorientierung. Alte Bahnen werden verlassen, Neues entsteht. 

So ist das auch bei uns im Vorstand von Tango Neo Pasión. 

Unser langjähriger Vereinsobmann Roland Sommer wird mit 31.12.21 seine Funktion zurücklegen. Er wird sich in persönlichen Worten von euch verabschieden. 

Wir als Vereinsvorstand sind nun dabei, uns neu zu formieren. Um möglichst rasch wieder handlungsfähig zu sein, haben wir - Martina Honsig (seit letzter Generalversammlung am 19.11.21 Kassierin) und Monika Huber (seit 19.11.21 Schriftführerin und somit Obmannstellvertreterin) – als noch verbleibende Vorstandsmitglieder  gemäß unseren Vereinsstatuten die Vorstandspositionen kooptiert. 

Wir haben uns für eine Doppelspitze entschieden und möchten diese gemeinsam erfüllen. Hier nun unsere neue Aufteilung: 

Obfrau: Monika Huber                                 Obmann: Joachim Leisch 

Schriftführung: Martina Honsig 

Kassier: Patrick Bruckbauer 

Unser Team, liebe Vereinsmitglieder,  braucht aber auch eure aktive Unterstützung. Nur so kann unser Vereinsgeschehen lebendig bleiben. Gemeinsam mit euch möchten wir unsere Vereinsziele umsetzen, das Tangoleben in Linz mitgestalten und uns ebenso um weitere, neue und auch jüngere Mitglieder bemühen.   

Nun noch ein kleiner Ausblick: Für 2022 haben wir schon wieder sehr schöne Ideen und Projekte gedanklich in Arbeit, die wir allerdings erst konkret in Angriff nehmen, wenn wieder Planungssicherheit herrscht. Unsere Vorhaben rund um Weihnachten mussten wir leider absagen bzw. verschieben. 

Sehr gerne werden wir im neuen Tangojahr 2022 unsere gewohnte Freitagsmilonga für euch anbieten, sobald es die aktuelle Situation und die Corona -  Vorgaben erlauben. Kann auch mal ganz spontan passieren! Wir werden darüber auf der Hompage und auf fb informieren, bitte haltet euch auf dem Laufenden. 

Wir haben daher vollstes Verständnis, wenn ihr derzeit eure Mitgliedsbeiträge aussetzen wollt. Solltet ihr euch dafür entscheiden, könnt ihr bei einer Spontanmilonga den Eintritt mit der Tagesmitgliedschaft begleichen. 

In einer tangosicheren Zukunft streben wir an, den Mitgliedsbeitrag wieder halbjährlich oder jährlich einzuheben. Erst wenn wieder Regelbetrieb möglich ist, werden wir uns diesbezüglich gerne bei euch melden. 

Wir vom Vorstand wünschen euch nun ein frohes Weihnachtsfest und eine möglichst entspannte Zeit im Kreis eurer Lieben. 

Wir wünschen euch Gesundheit und Durchhaltevermögen – nicht nur was den Tango betrifft – und freuen uns auf ein Wiedersehen! 

Alles Gute, 

Monika, Martina, Joachim, Patrick

p.s.: Und hier noch ein Weihnachtsvalse für uns alle! 

 

Heute 11. Dezember 2021 ist der Internationale TANGOTAG - Día del Tango – International TANGO DAY!! 

Dieses Orchester feiert seinen 25. Geburtstag ebenso heute Abend.

Feier doch mit um 23:00 Uhr (meZ)  beim Livestream-Konzert.

Freie Anmeldung: https://www.philadelphiatangoschool.com/el-arranque-livestream

 

Liebe Tänzer_innen! Liebe Tangofreunde aus nah und fern!

Die Tangowelt muss nun hinter verschlossenen Türen stattfinden. Unser Mitgefühl gilt den Künstlern und Akteuren der Tangoszene!

Das soll unser kleiner Beitrag sein, diese vor den Vorhang zu bitten und sichtbar zu behalten. 

Eine Auswahl an Online - Milongas und – Konzerten oder Tangofilmen bietet euch einen kleinen Einblick in die derzeitige Tangowelt. So können wir in Verbindung bleiben – mit dem Tango, mit den Musikern, den DJs oder unseren Tangolehrern. 

Vielleicht tanzen einige von euch nun in Heimquarantäne so manche Tanda dazu im Wohnzimmer.

Vielleicht habt ihr auch ein persönliches Bedürfnis, einzelne Aktionen zu unterstützen. Auf fb und den Homepages der Akteure findet ihr dazu Informationen.

Bleibt gesund und kommt gut durch diese schwierige Zeit,

Tango Neo Pasión 

GEO Reportage: Die Tango-Spelunken von Buenos Aires 

Auf der ganzen Welt, von New York bis Tokio, von Buenos Aires bis Finnland wird Tango leidenschaftlich getanzt, ernsthaft gelehrt und gelernt und sehnsüchtig geliebt. Dabei steht der Tango auf den ersten Blick im Widerspruch zu unserer emanzipierten Zeit, denn die wichtigste Regel des Tangos ist: Der Mann führt. "GEO Reportage" fängt die Faszination des Tangos ein. 

TANGORESTART 2021        Eröffnungsmilonga am Freitag, 9. Juli 

Liebe Tänzerinnen und Tänzer! Liebe Vereinsmitglieder und Gäste der Neo Pasión Milongas!

Wir dürfen bald wieder tanzen und freuen uns sehr darauf. 
Es wäre sehr schön, viele von euch bei unserer ersten Milonga nach der sehr langen Tangopause in Linz begrüßen zu dürfen.  Für viele von uns auch ein Neustart in Sachen Begegnung, Berührung, Umarmung, Zusammenkommen. 
Wir sind vielleicht sensibler geworden, vorsichtiger. 
Sind aus der Übung.
Wir können die ersten gemeinsamen Tanzschritte kaum mehr erwarten. 
Alles ist möglich. 
Die Tangomusik wird uns umarmen und einen vertrauten Raum für diesen Tangoneustart gestalten. Gehört - Gespielt - Getanzt ; )
Wir sind alle gespannt.
Um ein entspanntes Begegnen für alle zu ermögichen, bitten wir euch, die geltenden Covid-Regelungen zu respektieren und euch hier darüber zu informieren.

Bis bald, Vorstand Tango Neo Pasión

                                                                                                                                                              3. Juli 2020
Liebe Tangogemeinschaft! Liebe Tänzer_innen!

Schon lange sehnt sich die Tangogemeinschaft nach der Unbeschwertheit von Begegnungen im Tanz oder rund um die Tanzfläche. Zentrale Qualitäten von Tango sind Umarmung, Berührung, Vertrauen und Nähe. All das wurde in Zeiten von Corona sehr schwierig, für manche von uns sogar unmöglich oder war sogar verboten. 


Doch selbst in der Phase der Lockerungen sorgen die aktuell geltenden Coronabestimmungen nicht wirklich für Entwarnung. Die Lage bleibt weiter instabil. Ankündigungen, Umsetzungen oder Verwerfungen von Verordnungen seitens der Bundesregierung versuchen mit den Entwicklungen Schritt zu halten. 


Leider bleibt Nähe für viele von uns noch immer ein Unsicherheitsfaktor. Schweren Herzens und nach Abwägung vieler Argumente haben wir uns im Vorstand von Tango Neo Pasión entschieden, jetzt noch keine Milongas zu veranstalten. 


Unser Tango - Angebot konzentriert sich vorerst auf Kurse mit Angelika und Giorgos ab September. Der Unterricht kann unter Einhaltung der dann geltenden Coronabestimmungen (z.B. Abstandregeln, nur mit Partner aus Hygienehaushalt) – und nur mit vorheriger Anmeldung! - besucht werden. So wollen wir die Anzahl der Paare klein halten und in diesem exklusiven Rahmen auch für unser Lehrerpaar die Möglichkeit schaffen, individuell auf euch einzugehen. 

Auch für "Tango-Singles“ wird es ein attraktives Angebot geben 

Konkrete Informationen zum Kursangebot folgen ca. Mitte Juli.

 

Alles Gute und bleibt gesund!

Euer Vorstand, Tango Neo Pasion

18.07.20
Die Geschichte eines zeitgenössischen Tangoorchesters geht zu Ende.
Wir verbinden mit eurer Musik schöne Erinnerungen an eine ganz besondere Tangonacht in Linz.
Tango Neo Pasión verabschiedet sich mit diesem Video - von der Bühne im Ursulinensaal - von Sexteto Milonguero! Danke für eure energievolle, inspirierende Musik, die wir 2018 auch in Linz genießen durften. ALLES GUTE!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Ok, die Kameraführung von Javier Di Ciriaco ist sehr emotional! Aber live ist live und das im Ursulinenhof in Linz am 30. Mai 2918. 

Hier zum Reinlesen in die aktuelle TANGODANZA - ein Artikel, der uns serh berührt!

Mitten ins Herz getroffen - Tango Argentino in Zeiten von Corona

von Arnold Voss

... Vielen Tangotänzern jeden Geschlechtes wird unter diesen Bedingungen erst richtig und zugleich sehr schmerzlich klar, dass die Umarmung, sei sie offen oder eng, nicht nur den tänzerischen, sondern auch und vor allem den emotionalen und sinnlichen Kern ihrer Leidenschaft ausgemacht hat. Dass die so gegebene gegenseitige Berührung und der gegenseitige Halt weit mehr als nur eine technische Tanzhaltung für sie war. Dass dabei Körper, Psyche und Geist nur zusammen die Glückshormone auszuschütten in der Lage waren, die sie jetzt so sehr vermissen. Dass der Besuch einer Milonga immer auch eine Umarmung all der anderen Anwesenden gewesen ist, weil diese erst die Möglichkeit eröffnet, diese Erfahrung nicht nur mit einem Menschen zu teilen, sondern mit vielen. Dass sie Begegnungen auch mit Leuten möglich machte, die man nie zuvor gesehen hat. Dass die Umarmung nicht nur eine individuelle,  sondern eine soziale Geste ist, die auch eine andere soziale Grundhaltung zu den Mitmenschen voraussetzt. Die soziale Offenheit und Neugierde erfordert und wünscht. Die das genaue Gegenteil von dem ist, was die Virologen zur Zeit auch von Tangotänzern und -tänzerinnen fordern: Isolation und soziale Distanzierung. ...

Foto: Brigitte Kraemer

Weiterlesen in www.tangodanza.de/083

Un disparo en la noche 2 . Documentary, 1:35:52

Für alle, die in die Welt des Tango Nuevo in Buenos Aires eintauchen wollen, eine Doku über ein faszinierendes Orchesterprojekt
vom Orquesta Típica Julián Peralta aus dem Jahr 2019.
Wer nicht Spanisch spricht, wird die Sprache der Musik verstehen!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Und hier der Vorgängerfilm aus dem Jahre 2014.

Un disparo en la noche . Documental, 1:11:44, 2014