TANGO Y ARTE im Museum Angerlehner

Freitag, 21. Juni 24
Ascheter Straße 54, 4600 Thalheim bei Wels, Austria

Achtung:
Geänderte Anfahrt zum Museum Angerlehner:

https://www.museum-angerlehner.at/information/anreise


18:00:  Art Talk in der Ausstellung „Verschlungene Beziehungen – Henk Stolk“
im Anschluss Milonga bis 22:00
DJ Joachim

Veranstalter: Monika Leisch-Kiesl & Joachim Leisch in Kooperation mit dem Museum Angerlehner und Tango Neo Pasión 

Save the date!

Freitag, 28. Juni 24
Ursulinenhof, Gewölbesaal

Helmut Höllriegl geleitet und begleitet uns im Rahmen von 

2 Musicality Workshops 

in die Vielfarbigkeit der Tangomusik. Sie sind aufbauend, können aber auch einzeln belegt werden. 
 

Dieses Angebot bieten sowohl beginnenden als auch erfahrenen TänzerInnen ein Eintauchen in die Feinheiten und die Vielfältigkeit der Musik und der wunderbaren Tangoorchester. 

 

Tango Neo Pasión möchte allen Vereinsmitgliedern die kostenlose Teilnahme an diesen beiden Workshops als Geschenk machen.  Danke für eure Treue! 

Besser als Helmut Höllriegl (Wien, Tango Inside Out im Atelier SOL)  kann man die Vielfalt der Musik nicht beschreiben! 


17:00 – 18:00

Workshop 1: Establish the Flow

 

Die Musik fließt. Manchmal schneller, manchmal langsamer, manchmal mehr wie Honig, manchmal sprudelnd wie Mineralwasser. Wir arbeiten an unterschiedlichen Bewegungsqualitäten und Verbindung von Atem und Bewegung. Kein Partner notwendig.

 

12 € Gäste / 10 € StudentInnen / VM frei

18:30 – 20:00

Workshop 2: Orchesterstil Aníbal Troilo

 

Troilo ist einer meiner Lieblingsmomente auf der Milonga. Seine Farben sind die kontrastreichsten im Tango-Repertoire. Zart, stark, spielerisch, dramatisch, manchmal gar aggressiv, dann wieder abstrakt, reduziert, träumerisch – er nutzt die ganze Palette.

Er liebt es uns zu überraschen und die Phrase anders weiterzuführen, als wir vielleicht erwarten würden. Ich vermute, das hat ihm von manchen den Ruf eingebracht „anspruchsvoll“ zu sein.

Wir werden im ersten Teil anhand von Hörbeispielen sehen, was überhaupt den Orchesterstil ausmacht und formt. 

Im zweiten Teil gibt es Inspiration, die unterschiedlichen Farben und Stimmungen tänzerisch umzusetzen.

20 € Gäste / 15 € StudentInnen / VM frei

 

20:15 – 00:00

Milonga mit DJ Helmut Höllriegl

 

10 € Gäste / 8 € StudentInnen / 5 € für Kursteilnehmende / VM frei

  

Wir freuen uns auf euch, Helmut Höllriegl und Team Tango Neo Pasión

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

JA, darum tanzen wir TANGO ARGENTINO!!!

Am 23. November 23 zeigt das Aires Grand Théâtre de Genève 

Astor Piazzolla´s María de Buenos Aires 

 "María de Buenos Aires (1968) ist die einzige Oper des Erfinders des Tango Nuevo. María kehrt nach ihrem Tod in die Vorstadt zurück aus der sie stammt. María ist der personifizierte Tango, eine Synthese der Musik der argentinischen Bauern und der europäischen Einwanderer des 19. Jahrhunderts, die in den Armenvierteln von Buenos Aires das Glück suchten."
 

Jetzt in der ARTE Mediathek! 

“No matter what, nobody can take away the dances you've already had.”

Gabriel Garcia Márquez

Tango Neo Pasión - 1. Tango Argentino Verein Linz

Wir sind ein eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den argentinischen Tango in seiner Vielfalt in Linz und Oberösterreich zu fördern.

 

Regelmäßig jeden zweiten Freitagabend bieten wir eine MILONGA im Ursulinenhof, direkt in der linzer Innenstadt, an. Auf dieser offenen Tanzveranstaltung treffen sich unsere Mitglieder mit Tänzern und Tänzerinnen aus Nah und Fern, um beim gemeinsamen Tanzen den Tango Argentino zu feiern. Musikalisch gestaltet wird der Abend von einem oder einer DJ, manchmal auch live von Musikern. Um die Vielfalt des Tango Argentino lebendig zu halten, laden wir gerne verschiedenste DJs aus unterschiedlichen Nationen ein, die mit ihrem Musikgeschmack und Musikgefühl die Stimmung der Milonga prägen.

 

Vor der Milonga organisieren wir Kurse für Einsteiger bzw. Anfänger und auch Fortgeschrittene.

 

Immer wieder mal veranstalten wir ein besonders Event  – vom Kinobrunch mit anschließender Milonga bis zur Milonga mit Livekonzert von Sexteto Milonguero (2018) oder El Muro Tango (2022).

 

Wir besitzen einen PVC Boden  (11m x 6m), den wir nun bei Openair-Veranstaltungen einsetzen können. Gerne vermieten wir ihn auch weiter. 
Einzelteile: 2m x 11m, 4m x 5,5m, 4m x 5,5m 

Was bedeutet Tango für uns

Tango ist Veränderung - Tango lebt im Moment

Ob in Buenos Aires oder weltweit, der Argentinische Tango entwickelt sich stetig weiter, sowie auch viele Tänzer und Tänzerinnen ihre Bewegungssprache stetig weiterentwickeln. Die freie Interpretation der Musik und eine einfühlsame Verbindung der Tanzpartner sollten dabei aber immer im Vordergrund stehen.

Jeder Tanz entsteht für das Paar, das den Rhythmen und Klangfarben der Musik und seinen Empfindungen folgt, immer wieder neu.

Information zur DSGVO                                                                                                               

Liebe Vereinsmitglieder! Liebe Gäste!

Bei unseren Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen erstellt, die zum Zweck der Dokumentation und im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit auf unserer Website, in sozialen Medien und in Printmedien veröffentlicht werden.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie der Veröffentlichung dieser Aufnahmen ein. Sollte dies nicht der Fall sein, weisen Sie uns bzw. den Fotografen bitte darauf hin. 

Tango Neo Pasión

Tangomusik differenzierte sich in drei Grundrhythmen


Tango (ruhig bis dramatisch): 4 / 4 Takt

Tango Valse (fließend, drehend): 
 3 / 4 Takt

Milonga (schnell, verspielt): 2 / 4 Takt

Aber was treibt uns Milongueros und Milongueras an, was inspiriert uns? 

Es ist die Sehnsucht nach Verschmelzung mit der Musik, dem Tanzpartner / der Tanzpartnerin aber auch mit dem innersten Selbst. Und auch der Wunsch und das Bedürfnis, einem tiefen Gefühl körperlichen Ausdruck zu verleihen. 

“The secret of tango is in this moment of improvisation that happens between step and step. It is to make the impossible possible: to dance silence.”

Carlos Gavito

Macht doch mit und entdeckt das Geheimnis des Tangos!

Join in and dicover the secret of tango with us!